GOGGLE-Brillengestelle sind aus leichten, strapazierfähigen Materialien gefertigt, welche bei ihrer Flexibilität auch einen hohen Härtegrad beibehalten. Die Materialien sind hypoallergen. GOGGLE-Sonnenbrillen sind mit POLARIZED PROTEC G-LENS-Gläsern ausgestattet, eine Technologie, die Schutz vor schädlichen UVA- und UVB-Strahlen bietet sowie Blendungen minimiert. Dank verbesserter Sehschärfe und klareren Farben sichern polarisierte Gläser sogar unter extremen Bedingungen einen hohen Sichtkomfort. In Zusammenarbeit mit Experten aus aller Welt werden konstant neue Technologien erarbeitet, die wir beim Entwerfen und Produzieren in Betracht ziehen. GOGGLE-Brillen werden den Ansprüchen folgender Standards gerecht: dem amerikanischem ANSI Z80.30, dem europäischen EN ISO 12312-1-2013 und dem australischen AS 1067.1.

Goggle-Brillen (sowohl Brillengestelle als auch Gläser) werden den Ansprüchen folgender Standards gerecht: dem amerikanischen ANSI Z80.30, dem europäischen EN ISO 12312-1:2013 und dem australischen AS 1067.1. Sie garantieren 100% Schutz vor schädlicher UVA- und UVB-Strahlung.

Gemäß der Norm EN ISO 12312-1:2013 befindet sich die Kategorie der Gläser auf der Innenseite des rechten Bügels.

 Kategorie „0“  lässt 80-100% Licht durch und ist für den Gebrauch an bewölkten Tagen gedacht.

 Kategorie „1“  lässt 43-80% Licht durch und ist für den Gebrauch an Tagen mit wenig Sonnenlicht gedacht.

 Kategorie „2“  lässt 18-43% Licht durch und ist für den Gebrauch an sonnigen Tagen gedacht.

 Kategorie „3“  lässt 8-18% Licht durch und ist für den Gebrauch an sehr sonnigen Tagen gedacht.

 Kategorie „4“  lässt 3-8% Licht durch und ist für den Gebrauch an Tagen und Orten gedacht, an denen sehr intensive Sonneneinstrahlung herrscht. Gläser der Kategorie „4“ eignen sich nicht für den Straßenverkehr.